Berichte FW Jugend

Feuerwehrjugendlager 2019 in Großhart

July 31, 2019

Als Belohnung für die erfolgreiche Bewerbssaison 2019 verbrachte unsere Feuerwehrjugend ein paar Tage im Jugendlager am Harter See in Großhart.

Vom 25. bis 29. Juli genossen unsere Jugendlichen und ihre Betreuer das abwechslungsreiche Freizeitangebot das von einem Badebereich bis hin zu einem Sportplatz reichte. Die Betreuer organisierten zudem Ausflüge und die berühmten Lagerspiele.

Ausruhen durfte man sich beim gemeinsamen Abendessen, geschlafen wurde in komfortablen Holzhütten.

 

25.07.  Anreisetag

Am späten Vormittag versammelte sich der gesamte Abschnitt 6 in Hitzendorf, mit an Bord sieben Jugendliche und drei Betreuer der Feuerwehr Berndorf, im Konvoi ging es dann nach Großhart.

Am Harter See angekommen wurden die Hütten bezogen und die Vorbereitungen für das gemeinsame Mittagessen begonnen. Am Nachmittag und am Abend konnten sich die Jugendlichen erst einmal einleben.

 

26.07. Lagerspiele, Feuerwehr Fürstenfeld & Fußballturnier

Der erste volle Tag im Lager begann mit einem ausgiebigen Frühstück. Danach startete der erste Teil der Lagerspiele, mit den Disziplinen Hindernisparcour, Schlauch zusammenrollen und Ringe werfen, dabei konnten sich unsere Jugendlichen verausgaben.

Am Nachmittag besuchten wir die Stadtfeuerwehr Fürstenfeld, wo wir eine spannende Führung bekamen.

Weiter ging es dann zum Baden. Am Abend startete das Fußballturnier, wo wir gemeinsam mit der Feuerwehr Steinberg-Rohrbach zwei Teams stellten, die bereits am ersten Tag alle Spiele gewannen.

 

27.07. Lagerspiele, Freibad & Fußballturnier

Am Freitag standen nach dem Frühstück die letzten Stationen der Lagerspiele auf dem Programm.  Das Highlight war die Sautrogregatta, bei dem sowohl Jugendliche als auch ihre Betreuer um die Wette ruderten.

Am Nachmittag machten wir einen weiteren Ausflug in das Freibad in Fürstenfeld, welches das größte betonierte Freibad Europas ist. Dort verbrachten wir den ganzen Nachmittag, bevor es am Abend mit dem Fußballturnier weiterging. Zu späterer Stunde gab es das traditionelle Eierspeisessen.

 

28.07 Elternnachmittag & Siegerehrung

Am Samstag waren die meisten Jugendlichen schon sehr müde, so wurde der Tag zur freien Gestaltung genutzt. Am Nachmittag war dann Tag der offenen Tür, wo einige Eltern die Jugendlichen besuchten. Am Abend erfolgte die für die FF Berndorf erfolgreiche Siegerehrung der Lagerspiele und des Fußballturniers. Das Fußballturnier gewann das Team „Berndorf - Steinberg Rohrbach 1“ ohne Gegentore. Unser zweites Team „Berndorf - Steinberg Rohrbach 2“, erreichte den großartigen 3. Platz.

 

Bei den Lagerspielen ging bei der Feuerwehrjugend 1 der 2. Platz an unseren JFM Lorenz Schmidbauer. In der Jugend 2 ging das gesamte Podium an die FF Berndof (1. Maximilian Tappler, 2. Marvin Stadler, 3. Florian Lackner).

 

29.07 Abreisetag

Am Sonntag hieß es dann Koffer packen. Gemeinsam verließen alle neun Feuerwehren des Abschnitts 6 wieder im Konvoi das Lager und machten sich auf den Weg nach Hause.

 

Es war ein gelungenes Feuerwehrjugendlager, das sich unsere Jugendlichen nach einer anstrengenden Bewerbssaison redlich verdient hatten.

Bericht

FM Gregor Heritsch

Jugendleistungsbewerb 2019 in Mautern

July 13, 2019

Nach zahlreichen Stunden Training und zwei Bereichsbewerben fand am 14.07.2019 das alljährliche Großereignis statt – der Landesleistungsbewerb der steierischen Feuerwehrjugend.

 

In der Gemeinde Mautern versammelten sich knapp 3.000 Jugendliche, darunter zahlreiche ausländische Gäste. Dort wurde nicht nur um den Sieg gekämpft, sondern für den Großteil der Jugendlichen ging es auch um das FEUERWEHRJUGEND-LEISTUNGSABZEICHEN. (FJLA)

Wir, die Feuerwehrjugend Berndorf, fuhren mit insgesamt acht Jugendlichen nach Mautern.

Dort traten wir gemeinsam mit unseren Kollegen den Feuerwehren Hitzendorf, Steinberg-Rohrbach und Stiwoll in den Wertungsklassen FJLA Bronze und FLJA Silber an.

 

Die Gruppe Bronze ( JFM Maximilian Scherling) erreichte den 125. Platz von 168 gestarteten Gruppen.

Besonders gute Leistungen erbrachte die Gruppe Silber (JFM Florian Lackner, Maximilian Tappler, Marvin Stadler, Georg Hametner und Ramie Haindl), die sich den 57. Platz von 113 erkämpfte.

Somit konnte sich JFM Maximilian Scherling sein FJLA in Bronze, JFM Maximilian Tappler und JFM Ramie Haindl ihr FJLA in Silber abholen.

Stolz sind wir auch auf unsere Feuerwehrjugend 1 (10-12 Jahre), JFM Dominik Dokter und JFM Lorenz Schmidbauer erreichten im Bewerbsspiel Bronze den ausgezeichneten 84. Platz von unglaublichen 368 gestarteten Gruppen und haben sich dadurch ihr Bewerbsspiel-Abzeichen in Bronze wirklich verdient.

Als kleine Belohnung machten wir mit den Jugendlichen vor der Siegerehrung, bei der alle für ihre Leistungen geehrt wurden, einen Kurzausflug in das „Jump 25“, wo auch die letzten Energiereserven verbraucht wurden.

Ein gelungener Abschluss der Bewerbssasion 2019!

Hier geht es zum Bericht vom Landesfeuerwehrverband Steiermark: https://www.lfv.steiermark.at/Home/Sachgebiete/Jugend/ljlb2019-die-sieger-stehen-fest.aspx

Bericht FM Heritsch Gregor

14 Juli 2018 - Jugendbewerb in St. Peter am Kammersberg

July 13, 2018

Um halb 6 Uhr in der früh ging es für die Jugend + Betreuer, gemeinsam mit den Feuerwehren Hitzendorf Steinberg-Rohrbach und Stiwoll los in Richtung Murau.

Beim Bewerbsspiel der Jugend 1 (10 bis 11 Jahre) in Bronze nahmen 357 Gruppen teil.
 

Beim Bewerbsspiel der Jugend 1 in Silber erreichte Maximilian Scherling mit

Lukas Schmölzer (FF Hitzendorf) den 219. Platz.

Beim Jugendleistungsbewerb der Jugend 2 (12 bis 15 Jahre) in Bronze nahm eine Bewerbsgruppe der Feuerwehren Berndorf, Hitzendorf, Steinberg-Rohrbach und Stiwoll teil, diese erreichte von 181 Bewerbsgruppen den 106. Platz und bestand somit das Bronzene Jugendleistungsabzeichen.

Da für unsere Jugendlichen der Bewerb schon um kurz nach 9 Uhr beendet war, ging es nach dem Essen ins Freibad St. Peter am Kammersberg, um das Traumwetter genießen zu können

Um 17 Uhr begann dann am Bewerbsgelände die Schlusskundgebung, an der die Jugendlichen teilgenommen haben.

Danke vor allem an alle Betreuungspersonen , die sich sehr viel Zeit nehmen für unsere Jugend !!

Und Gratulation allen Teilnehmern !

18 Juli bis 24 Juli 2018 - Jugendlager in Eggersdorf

July 23, 2018

Nach einer langen Bewerbs-Saison, in der unsere Jugendlichen fleißig trainiert und geübt hatten, wurde zum Abschluss ein Bereichszeltlager in Eggersdorf bei Graz veranstaltet. Unter dem Motto „Sport, Spiel, Spaß und Ausbildung“ genossen die Jugendlichen vom 18.07. bis 22.07.2018 die gemeinsame Zeit im Lager!

 

TAG 1: Mittwoch 18.07.2018

Zu Beginn stellten die Jugendlichen mit Unterstützung der Betreuer das Zelt und die notwendigen Gerätschaften, u. a. die Betten, den Kühlschrank, die Tische und Bänke, auf.

Am Abend wurde das Bereichsjugendlagers 2018 von Bereichsjugendbeauftragenden Christian Radler und Bereichskommandant Gerhard Sampt offiziell eröffnet.

 

TAG 2: Donnerstag 19.07.2018

Am zweiten Tag stand endlich der lang ersehnte Schwimmbadbesuch am Programm. Denn ganzen Tag konnten Mädchen und Burschen schwimmen, Volleyball spielen, entspannen oder den Fußballplatz unsicher machen. Natürlich brauchte man an so einem sportlichen Tag ein gutes Essen: Zu Mittag gab es selbstgemachte Burger, die unsere Jugendlichen vorgeschlagen hatten und am Abend wurde dann in aller Ruhe gegrillt.

 

TAG 3: Freitag 20.07.2018

Am Freitag stand ein Highlight am Programm – Besuch am Schöckel! Mit über vierzig Feuerwehrfahrzeugen fuhr das ganze Lager auf den Lieblingsberg der Grazer. Bei einem warmen und traumhaften Wetter genossen alle den Ausblick und die schöne Natur. Nach einem gemeinsamen Mittagessen fuhren wir zurück ins Lager. Dort konnten sich die Jugendlichen selbst beschäftigen, sie gingen baden oder unterhielten sich mit Kollegen von anderen Feuerwehren.

Am späten Nachmittag gab es eine Sautrog –Regatta, an der unsere vier Sautrog-Profis (Max & Marvin, Flo & Georg) natürlich teilnahmen!

 

TAG 4: Samstag 21.07.2018

Der Samstag stand im Zeichen der Ausbildung: Neben diversen Vorführungen, z. B.: Pferdebergung war vor allem die Präsentation einer Löschkanone der Firma Magirus eine Highlight. Am Nachmittag besuchten einige Eltern ihre Schützlinge und verbrachten ein bisschen Zeit mit ihnen im Zeltlager. Zudem besuchten uns einige aktive Feuerwehrkammeraden mit ihren Partnerinnen, was natürlich ein großer Spaß für die Jugendlichen und Betreuer war.

Die Abschlussfeier, mit Einmarsch der Jugendlichen und Betreuer, fand unter den Augen zahlreicher Ehrengäste statt. Dort wurde ein sehr positives Resümee gezogen und nach den Worten der Ehrengäste schloss Bereichskommandant Gerald Sampt das Lager.

 

TAG 5: Sonntag 22.07.2018

Am letzten Tag wurde nach dem Frühstück das Zelt wieder gemeinsam abgebaut und verstaut, danach begaben wir uns in die Heimat zurück. Zuhause wurden die verwendeten Gerätschaften gesäubert und als Belohnung für unsere fleißigen Jugendlichen gab es ein Mittagessen in der Pizzera „Stars“ in Hitzendorf.

FM Gregor Hertisch

FF Jugend - Wissenstest u. Wissenstestspiel in Werndorf

March 20, 2018

Herzlichen Glückwunsch an alle Jugendlichen zum erworbenen Abzeichen.

1 / 1

Please reload

Copyright © FF Berndorf