Einsätze

Wirtschaftsgebäudebrand in Holzberg (Hitzendorf) B13

12.9.2020

Am Sonntag den 13.9.2020 wurden die FF Steinberg , die FF Unterpremstätten

(Drehleiter) , das Einsatzleitfahrzeug (Bereich Graz-Umgebung) und wir um 01:39 Uhr mit der einsatzleitenden FF Hitzendorf zu einem Wirtschaftsgebäudebrand in Holzberg alarmiert.

In der Alarmierung wurde schon hingewiesen das das Feuer drohte auf ein Nebengebäude überzugreifen.

Vorort wurde ein Atemschutztrupp von uns gestellt und gemeinsam mit den eingesetzten Wehren eine Löschleitung über ca. 400m  hergestellt.

Die Löscharbeiten dauerten bis in die Morgenstunden.

Hier die Links zu den Berichten der FF Hitzendorf und dem ORF:

http://www.feuerwehr-hitzendorf.at/Berichte/13-09-20-Wirtschafstgebaeudebrand-in-Holzberg/

https://steiermark.orf.at/stories/3066674/

Wir waren mit TLFA 2000 und LKW mit insgesamt 14 Mann/Frau im Einsatz 

Bericht LM d.F. Mario Sommer

 

Verkehrsunfall Abfahrt L301 Richtung Berndorf

23.8.2020

Am Montag den 24.8.2020 wurden wir kurz vor 8 Uhr morgens zu einem Verkehrsunfall alarmiert.

Im Kreuzungsbereich der L301 zur L315 (Abfahrt Richtung Berndorf) stießen 2 Fahrzeuge aus noch ungeklärter Ursache zusammen.

Vorort wurde die Unfallstelle abgesichert und ein zweifacher Brandschutz aufgebaut.

Eine verletzte PKW Lenkerin wurde von der Rettung versorgt und ins Krankenhaus transportiert.

Nach der Freigabe der Unfallstelle wurden die beschädigten Fahrzeuge auf einem gesicherten Platz abgestellt und anschließend die auf der Fahrbahn herumliegenden Teile entfernt.

Danach konnten die eingesetzten Kameradinnen und Kameraden welche unter OLM Herbert Weiß im Einsatz waren wieder ins Rüsthaus einrücken.

HBI Lorber

LM d.V Mario Sommer

 

Keller unter Wasser und Bäume über Straßen

21.8.2020

In den Abendstunden vom Samstag den 22.8.2020 streifte uns der Rand einer massiven Gewitterfront welche im Süden von Graz Umgebung gewaltige Schäden verursachte.

In unserem Löschbereich wurden wir zu zwei überfluteten Kellern und mehreren umgestürzten Bäumen über der Straße alarmiert.

Nach dem freimachen der Verkehrswege und dem auspumpen der Keller, konnte der Einsatz von 23 Kameradinnen und Kameraden mit 3 Fahrzeugen um ca. 24 Uhr beendet werden

HBI Lorber

LM d.V Sommer Mario

BMA Alarm in Altreiteregg

15.8.2020

In der Nacht auf Sonntag den 16.08.20 wurden wir um 03:27 Uhr in der Früh per Sirene alarmiert.

Die Hausbesitzer welche zu diesem Zeitpunkt nicht Vorort waren , wurden per SMS vom Auslösen eines Brandmelders in ihrem Haus verständigt.

Unverzüglich setzten sie einen Notruf ab.

Am Anwesen angetroffen, konnte im ersten Moment kein Brand festgestellt werden, nach telefonischer Rücksprache mit den Besitzern wurde das Haus bis zum Eintreffen dieser von außen mit Wärmebildkamera und Lampen kontrolliert.

 

Zum Abschluss wurde ein Kontrollgang vom Einsatzleiter (HBI Lorber/BM Kainz) durch das Haus gemacht.

Der Einsatz konnte um 05:00 Uhr beendet werden.

LM d.V. Sommer Mario

Dachstuhlbrand in Thal bei Graz

13.8.2020

Am Donnerstag den 13.8.20 wurden wir um 20 Uhr zur Unterstützung der FF Steinberg - Rohrbach bei einem Wohnhausbrand in der Gemeinde Thal mitalarmiert.

Aus unbekannten Gründen brach im Bereich des Dachstuhles ein Schwelbrand aus. Durch das rasche Eingreifen der eingesetzten Einsatzkräfte konnte der Brand schnell unter Kontrolle gebracht und der Sachschaden sehr gering gehalten werden.

Die FF Berndorf stellte einen Atemschutzrettungstrupp und half beim Aufbau einer Löschwasserleitung

Nach ca. 3 Stunden konnte der Einsatz beendet  und die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden

 

HBI Lorber

LM d. V Mario Sommer 

Wirtschaftsgebäudebrand Södingberg - keine Einsatz erforderlich...

2.8.2020

Am späten Abend des 3. August 2020 wurden wir kurz vor 22 Uhr zu einem Wirtschaftsgebäudebrand im Ortsteil Södingberg alarmiert.

Gemäß Alarmplan wurden zeitgleich die Feuerwehren Söding, Hitzendorf , die Drehleiter Unterpremstätten und das Einsatzleitfahrzeug des Bereichsfeuerwehrverbandes Graz Umgebung alarmiert.

Aufgrund der Meldung das sich das Gebäude in Vollbrand befinden sollte wurde unverzuglich die FF Steinberg Rohrbach nachalarmiert.

Nach dem Eintreffen am besagten Objekt konnte kein Brangeschehen festgestellt werden.

Nach Abklärung mit der Bereichsalarmzentrale des Florian GU stellte sich heraus dass es sich um eine Ortsverwechslung mit der Gemeinde Södingberg im Berieich Voitsberg handelte.

Somit konnte der Einsatz für alle alarmierten Kräfte beendet werden.

LM d. V.  Mario Sommer

HBI Lorber

LKW Bergung in Altreiteregg

29.7.2020

Am 28.7.2020 um 15:22 Uhr ging die Sirene in Berndorf.

 

Grund der der Alarmierung war ein LKW im Bereich Altreiteregg,  welcher in Notlage geraten war und aus dieser von uns geborgen werden musste. 

Der LKW konnte mit der Kraft unseres Tanklöschfahrzeuges herausgezogen werden. 

Wir waren mit TLF, LKW und KRFBA und 17 Mann unter der Leitung von HBI Lorber im Einsatz

Um 17:00 Uhr konnten alle Fahrzeuge wieder ins Rüsthaus einrücken.

LM d. V. Mario Sommer

Hochwassereinsatz in Hitzendorf

22.7.2020

Am 23.7.20 wurden wir in den Abendstunden per Sirene zur Unterstützung nach Hitzendorf alarmiert.

 

Leider gehören diese Einsätze momentan schon fast zur traurigen Gewohnheit...

Zahlreiche Bäume waren umgestürzt und sogar ein Dach von einem Wirtschaftsgebäude wurde abgedeckt. 

Bis in die Nacht wurde freiwillig und ehrenamtlich dafür gesorgt das fast alle Straßen bis zum Morgen wieder frei befahrbar waren.

Einsatzleitung FF Hitzendorf

LM d.V. Mario Sommer

Hochwassereinsatz in Berndorf

1.7.2020

Am 01.07.20 gab es den 3. Einsatz innerhalb von drei Tagen und dieser hatte es in sich...

Ab ca. 18 Uhr gab es heftige Regenfälle fast im gesamten Löschgebiet.

 

Da sich eine Dienstgruppe schon im Rüsthaus aufhielt, wurde zuerst noch versucht mit dieser das Auslangen zu finden.

 

Es war aber schnell klar das hier etwas schlimmes kommen könnte, daher wurden weitere Kameraden/Innen durch die Sirene alarmiert.

 

Im Minutentakt gingen weitere Notrufe bei der Alarmzentrale des Bereichsfeuerverbandes Graz Umgebung ein.

Insgesamt waren es bis spät in die Nacht 48 Einsatzadressen, die abzuarbeiten waren.  Alleine konnte die FF Berndorf das nicht mehr bewältigen (37 Mann FF Berndorf) , daher wurden mehrere Feuerwehren zur Hilfe angefordert.

Dies waren die FF Stattegg, FF Stiwoll, FF St. Pankratzen, FF St. Oswald, FF Gratwein, FF Gratkorn Markt, FF Lieboch, FF Dobl

Polizei

Zur Unterstützung der Einsatzleitung war das Bereichsfeuerwehrkommando von Graz Umgebung ebenso Vorort.

In 2 Stunden gab es  einen Niederschlag von ca. 120 Litern, welcher erheblichen Schaden an Wohnhäusern verursachte.

Nach einem kurzen Telefonat von HBI Lorber mit Bürgermeister Andreas Spari über die Schadenslage, nahm sich dieser sofort die Zeit um sich selbst ein Bild der Lage zu machen.

Der Einsatz war erst am 2.7.20 in den Abendstunden beendet, nachdem es auch an diesem Tag noch gefüllte Keller gab.

Ein Leitspruch dieser Tage kann nur sein: " Gemeinsam sind wir stark" (HBI a.D. Tauber Andreas)

Danke an allen eingesetzten Kräften die uns in dieser extremen Situation unterstützt haben

 

LM d. V Mario Sommer

Keller unter Wasser

29.6.2020

Zum zweiten Mal innerhalb von 2 Tagen mussten wir am 29.6.20 um 14:35 Uhr zu Auspumparbeiten in Altenberg ausrücken.

Dem Einsatz war wieder ein kurzer aber ergiebiger Wolkenbruch zuvorgegangen

LM d.V Mario Sommer

 

 

1 / 5

Please reload

Copyright © FF Berndorf